die Onleihe Oberlausitz. Finsterer Sommer

Seitenbereiche:


Inhalt:

Konrad und seine obernervige Cousine sind die nicht die Einzigen, die sich für den Bunker interessieren, der die Menschen anzieht wie ein Haufen Mist die Fliegen. Was suchen sie alle? Und welches Geheimnis hütet Konrads Familie? Konrad stinkt es gewaltig, dass er seine Ferien mit dem Wunderkind Lisbeth verbringen muss. An allem hat er Schuld, wahrscheinlich sogar am Salz im Meer. Aber bei ihren Nachforschungen zum Betonbunker am Strand des Atlantiks sind sie sich komplett einig. Sie stoßen nicht nur auf das Blaue Haus, sondern stolpern auch über rätselhafte Dokumente aus finsteren Zeiten und sorgsam gehütete Familiengeheimnisse. Ein wunderbarer, spannend zu lesender neuer Roman, mit dem Martina Wildner erneut "ihre literarische Meisterschaft" (Süddeutsche Zeitung) unter Beweis stellt.

Autor(en) Information:

Martina Wildner, geboren 1968 im Allgäu. Nach einigen Semestern Islamwissenschaften in Erlangen studierte sie an der Fachhochschule Nürnberg Grafikdesign. Sie lebt als freie Autorin mit ihrer Familie in Berlin. Bei Beltz & Gelberg veröffentlichte sie unter anderem die Romane "Jede Menge Sternschnuppen" (Peter-Härtling-Preis für Kinderliteratur), "Königin des Sprungturms" (Deutscher Jugendliteraturpreis) sowie die schaurigen Abenteuer mit Hendrik, Eddi und Ida: "Das schaurige Haus" (nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis), "Die Krähe am unheimlichen See" und zuletzt "Dieser verfluchte Baum".

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können