die Onleihe Oberlausitz. Ausgezählt - Diagnose: Schlaganfall

Seitenbereiche:


Inhalt:

Das Leben des 56-jährigen Schädlingsbekämpfers und Tatortreinigers schien perfekt. Er glaubte sich auf der Überholspur. Was für ihn zählte, war der Aufbau seiner Firma. Seine knappe Freizeit reichte gerade noch, um ab und zu zum Schwimmen zu gehen. Dann, urplötzlich, wurde er im Mai des Jahres 2012 vom Schlaganfall ausgebremst. Er wurde - wie beim Boxen - "ausgezählt". Berthold verlor die Kontrolle über seine rechte Körperseite. Er konnte nicht mehr laufen und war auf den Rollstuhl angewiesen. Er war nicht mehr in der Lage zu sprechen und damit ohne Austausch mit anderen. Dazu kamen finanzielle, existenzbedrohende Probleme, die er nur mit Widersprüchen und Klagen vor Gerichten lösen konnte. Aber er gab nie auf! Trotz Halbseitenlähmung gelang es ihm, das Schwimmen wieder zu erlernen! Vielleicht hatte er diese Einstellung - niemals aufzugeben - aus dem Boxsport übernommen, der Leidenschaft aus seiner Jugendzeit ...

Autor(en) Information:

Der Autor, Berthold (Berti) Knabe, beschreibt in diesem Buch seinen Kampf ums Überleben nach dem Schlaganfall. Er berichtet offen und Schonungslos über sein Schicksal. Authentisch ist das Buch, weil der Autor aus zwei unterschiedlichen Blickwinkeln erzählt. Zum einen aus seiner eigenen Perspektive, zum anderen aus der Sicht seiner Frau Vera.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können